Das Fliesenwohlgefühl
Eine ideale Kombination: Fußbodenheizung mit Fliesen
 
 

Wohlig wohnen und Energie sparen ist möglich:
Moderne Flächenheizungen in Kombination mit Fliesen

Schön fürs Auge, angenehm für die Füße – und gut für Ihr Portemonnaie

 
  Immer mehr Verbraucher setzen auf energetisch effektive bzw. regenerative Heizsysteme, da sich die Investitionen durch eingesparte laufende Kosten für Heizung und Warmwasser häufig bereits nach wenigen Jahren amortisieren. Hohen Wohn- und Wärmekomfort bei sehr guter Energieeffizienz liefern moderne Flächenheizungen in Verbindung mit Brennwert- kesseln, Wärme pumpen oder Solarkollektoren. Das ist nicht nur gut für die Umwelt und Ihr Portemonnaie, sondern schafft ein ebenso behagliches wie gesundes Raumklima – und bietet damit einen hohen Wohnkomfort.


 


 
  Keramische Fliesen, die die Wärme außerordentlich gut leiten und speichern können, sind der ideale Bodenbelag für Flächen- bzw. Fußbodenheizungen. So trifft es sich gut, dass aktuelle Fliesen-Kollektionen eine nahezu unerschöpfliche Auswahl an Farben, Formaten, Oberflächen und Dekoren bieten. Noch immer sind Fliesen „praktisch“, „pflegeleicht“ und nahezu unverwüstbar; aber mittlerweile vor allem „Lifestyle-Produkte“, die zu jedem erdendlichen Wohn- und  
 
Lebensgefühl passen: Klassisch-elegant, jugendlich frech, gemütlich rustikal, stylish cool oder trendig wild. So ist es nicht verwunderlich, dass sich die Fliese anschickt, ihr angestammtes Terrain zu verlassen. Motto: Wenn ihre Frau unbedingt Echtholz im Bad will – dann schmücken Sie mit Ihrer Traumfliese doch einfach ihr Wohnzimmer – dort hat auch der Besuch etwas davon.

In Kombination mit einer Flächenheizung können Sie mit keramischen Fliesen künftig zahlreiche Vorteile in punkto Wohnkomfort genießen:
  • Freie Raumgestaltung und optimale Raumausnutzung;
  • Angenehme Strahlungswärme mit durchschnittlich 23°C– 24°C Oberflächentemperatur;
  • Gesundes Raumklima: weniger Staubverwirbelung – keine Lebensgrundlage für Hausstaubmilben und Schimmelpilz;
  • Umweltfreundlich in Kombination mit Wärmepumpe oder Solarkollektoren;
  • Zeitlos schön, pflegeleicht, widerstandsfähig und langlebig durch Fliesenbelag.

 
 
 

Energie sparen mit Fußboden bzw. Flächenheizung

Die Vorlauftemperaturen von Fußbodenheizungen sind mit ca. 33°C– 40°C wesentlich niedriger als bei konventionellen Heizsystemen. Aus diesem Grund können ca. 20% der Energiekosten eingespart werden. Zusätzlich ermöglicht die angenehm empfundene Strahlungswärme, insbesondere eines warmen Fußbodens, eine Absenkung der Raumtemperatur – und birgt damit weiteres Energiesparpotential.

Fußboden- bzw. Flächenheizungen sind ideal mit alternativen Energiequellen wie Wärmepumpen und Solarenergie kombinierbar. Bei Solarkollektoren ist die Energieausnutzung mit einer Niedrigtemperatur-Heizung deutlich erhöht. In Verbindung mit der Brennwerttechnik ist dank der niedrigen Rücklauftemperaturen ein ganzjähriger Betrieb im Kondensatorbereich möglich, was eine vollständige Nutzung der Heizenergie erlaubt.

Auch der Fliesenbelag selbst ist aufgrund seiner Langlebigkeit umwelt- und energiefreundlich: Was nicht laufend erneuert oder instand gehalten werden muss, ist ressourcen- und damit umweltschonend.

Weitere Informationen zu Fußboden- bzw. Flächenheizungen unter www.flaechenheizung.de