News
10.04.2013
 

 

 
     

Designpreis für Villeroy & Boch Fliesen

Feinsteinzeug-Konzept "Pure Line" gewinnt Wettbewerb "Keramikperlen der EU"

Villeroy & Boch Fliesen
Foto: Villeroy & Boch Fliesen
 

Grund zur Freude bei der V&B Fliesen GmbH: Das Feinsteinzeugkonzept „Pure Line“ ist Gewinner des Wettbewerbs „Keramikperlen der EU 2012“, der im Rahmen der Internationalen Baumesse BUDMA im polnischen Pozna? veranstaltet wurde. Damit kommt eine weitere, begehrte Auszeichnung in die lange Liste von nationalen und internationalen Preisen hinzu, die die V&B Fliesen GmbH in den vergangenen Jahren für verschiedene Serien in Empfang nehmen konnte. Unter den renommierten  Auszeichnungen finden sind mehrere „Keramikperlen der EU“, „red dot design awards“, „Designpreise Deutschland“ und ein „IF product design award“.

Die BUDMA, die in diesem Jahr ihren 22. Geburtstag feierte, ist die größte Baumesse in Polen. Ausgerichtet wurde der Wettbewerb, der in diesem Jahr unter dem Thema „Gestaltung der Zukunft. Intelligente Architektur“ stand, von „Wokól Plytek Ceramicznych”, einem vierteljährlich erscheinenden Branchenmagazin. Im Rahmen des Wettbewerbs „Keramikperlen der EU“ werden Fliesenkollektionen prämiert, die sich durch Qualität, originelles Design, ansprechende Farben und Dekore und eine große Formatauswahl auszeichnen. So wie „Pure Line“, eine hochwertige Design-Serie für den Architekturbereich, die für jede Art von Projekt – insbesondere im repräsentativen Objekt- und Privatbau – die passende Lösung hat und dem Planer dabei vielzählige, kreative Spielräume eröffnet.

Das überzeugte auch die Jury in Poznan: Sie würdigte die Serie hinsichtlich Ästhetik und Form als „perfekte Kollektion, die zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten bietet“. Besonders interessant fand die Jury die Vielfalt an modularen Formaten und die gelungene Farbgebung in harmonischen Grau- und Greigetönen. Auch die funktionalen Vorzüge von „Pure Line“ trugen zum Wettbewerbssieg bei, hier insbesondere die Oberflächenversiegelung „vilbostoneplus“ und die Rutschhemmung R10.

Villeroy & Boch Fliesen
Wojciech Tomasik (Country Manager Villeroy & Boch Polska Sp. z o.o, rechts und Michal Tesiorowski (Project Business Manager, Villeroy & Boch Polska Sp. z o.o, links) haben die Auszeichnung "Keramikperlen der EU" für die V& B Fliesen GmbH in Empfang genommen
 

Umfassendes Format- und Farbkonzept mit puristischer Anmutung

„Pure Line“ erfüllt den aktuellen Wunsch vieler Bauherren nach einem modernen, keramischen Design: Die puristische Anmutung seidenmatten Betons in Verbindung mit einer Vielfalt an Strukturen erzeugt sowohl auf großen als auch kleinen Flächen für eine unverwechselbare Wirkung.

Ein umfassendes Farb- und Formatkonzept zeichnet die Serie aus unglasiertem Feinsteinzeug aus, die sich gleichermaßen als Wandfliese als auch als Bodenfliese eignet. Zur Wahl stehen die aktuellen Großformate 30 x 60 cm, 60 x 60 cm, 30 x 120 cm und 60 x 120 cm. Hinzu kommen schmale Riegel-Formate in 20 x 60 cm, 15 x 60 cm, 10 x 60 cm und 5 x 60 cm zur Gestaltung attraktiver Kombinationsbeläge im Format-Mix. Alle Fliesen sind rektifiziert.           
Außerdem gibt es zwei Mosaikvarianten: 30 x 30 cm große Mosaikmatten aus rückseitig netzverklebten, 7,5 x 7,5 cm großen Fliesen, die auch für die Realisierung bodengleicher Duschen geeignet sind, da sie Rutschhemmung R10/B bieten, und ein 30 x 50 cm großes Stäbchenmosaik in zwei Farbmischungen, mit dem sich individuelle Dekorationen in die Raumgestaltung einbringen lassen. Sockel in der Größe 7,5 x 60 cm für perfekte Wandabschlüsse und 30 x 120 cm große Treppenfliesen für repräsentative Aufgänge runden das Konzept ab.